Wie registrieren?

Login

   

Veranstaltungen  

Sonntag, 28.07. 10:30
Offene Practice Standard


Samstag, 14.09. 15:00
Hochzeitstanz - Hilfe!


Montag, 16.09. 20:45
Stepptanz-Kurs


Sonntag, 06.10. 10:30
Hobby-u. Breitensport-Workshop mit Peter Schramm


Freitag, 11.10. 18:00
Boogie-Kurs für Anfänger


   
   

kommende Veranstaltungen

Sonntag, 28.07. 10:30
Offene Practice Standard

Samstag, 14.09. 15:00
Hochzeitstanz - Hilfe!

Montag, 16.09. 20:45
Stepptanz-Kurs

Sonntag, 06.10. 10:30
Hobby-u. Breitensport-Workshop mit Peter Schramm

Freitag, 11.10. 18:00
Boogie-Kurs für Anfänger

   

Volles Haus und rasante Show-Einlagen 

Da Capo feierte am 19. November 2013 sein 20-jähriges Bestehen und begeisterte das Publikum im ausverkauften Tanzsportzentrum mit fulminanten Show-Einlagen.

Mit dem Breitensportturnier am Nachmittag hat das TanzSportZentrum Ebersberg nun auch seine erste Feuerprobe als Sportstätte bestanden.

Von Kindern über Jugendliche bis zu dem Erwachsenen präsentierten ihr Können vor zahlreichem Publikum auf der großen Turniertanzfläche mit 19 x 12 m². Jedes Paar konnte individuell 4 bis 6 Standard- bzw. Lateintänze wählen. Die zahlreichen Paare aus Garching und Ebersberg wetteifernden um den Pokal für den Vereinssieg, der am Ende mit knappen Vorsprung in Ebersberg blieb. Sowohl Paare und Zuschauer als auch die hochkarätigen Wertungsrichter sowie die anwesenden Trainer lobten die gelungene Premiere.

Pünktlich um 20 Uhr eröffnete die Vereinsvorsitzenden Arntrud Schindler und Jürgen Heuer die große Jubiläumsparty. Die zahlreich anwesenden Gäste sorgten bis weit nach Mitternacht für eine voll Tanzfläche. Dazwischen präsentierten Da Capo Mitglieder zusammen mit ihren Trainern und Übungsleitern eine ganze Reihe von gelungenen Show-Einlagen. Die Kinder und Jugendlichen hatten eine raffinierte Cha-Cha-Formation einstudiert.

Die Da Capo Line-Dance Gruppe holte nach der gelungenen Vorführung einige der anwesenden Gäste, darunter Ebersbergs Bürgermeister Walter Brilmayer zum Mitmachen auf die Tanzfläche und die Da Capo Boogie Edition mit Karin Daller und Rainer Paulsburg brachte das Publikum dann so richtig in Schwung. Dazwischen überreichte Jürgen Heuer als Vize-Präsident des Landestanzsportverbands Bayern Arntrud Schindler die Ehrennadel in Gold nebst Urkunde für ihre 20-jährige ununterbrochene Tätigkeit im Vorstand der TSG Da Capo.

Showeinlagen

Die Höhepunkte des Abends waren zweifelsohne die Darbietungen von Kerstin Miolcic und von Biggi und Julian Heubeck. Kerstin präsentierte die Choreographie mit der sie Deutsche Meisterin 2013 im Line Dance Division Novice wurde.

Biggi und Julian, amtierende deutsche Meister in 10 Tänzen und vierte bei der diesjährigen 10 Tänze Weltmeisterschaft in Antwerpen begeisterten mit einer fulminanten Latein-Show mit Paso Doble und Rumba. Während Paso Doble normalerweise den Stierkampf symbolisiert, stellten Biggi und Julian diesmal das Thema Eifersucht in den Vordergrund. Nachdem Julian Biggi auf „Abwegen“ erwischte, „bedankt“ Biggi sich zuerst mit einer saftigen Ohrfeige und am Ende mit einem Messer im Rücken von Julian. Bei der anschließenden Rumba versöhnten sich beide dann wieder umgehend. Wer Tanzen als Sport betreibt, wurde das Gefühl nicht los, dass Biggi und Julian eigentlich nur den normalen Trainingsalltag von Turniertänzern illustrierten.

Das Publikum, darunter Ebersbergs Bürgermeister Walter Brilmayer und Gattin bedankten sich bei allen Akteuren mit langanhaltendem Applaus.
Dieser rundum gelungene Jubiläumsfesttag ist natürlich nur mit einer großen Anzahl von unermüdlichen Helfern möglich geworden. Wir bedanken uns bei allen Mitwirkenden und Helfern.

Ein Extra-dickes Dankeschön geht an Notker Gerlich, der schon nachmittags super schöne Turniermusik aufgelegt hat und den ganzen Abend wie ein Klavierspieler mit der linken Hand das Licht bedient und mit der rechten Hand die Musik ausgesucht hat. Er hat mit Absicht keinen vorgefertigte Reihenfolge mitgebracht, sondern auf die Tanzfreude des Publikums reagiert. Die Mischung und die Musikauswahl waren einfach prima! Die abwechselnde Disko-Beleuchtung hat dem Ganzen erst das gewisse Extra verliehen. Nochmal danke!

Ein ganz besonderer Dank gebührt dem Organisationsteam Erna Schluck-Heigl und Gabi Aichinger; den beiden Rosis und deren gesamten männlichen Anhang. Alle haben nicht nur in der Vorbereitung geschuftet, und den ganzen Abend als stille Helfer in der Küche und an der Bar gewirkt, sondern haben auch noch selbst in den Showeinlagen getanzt und anschließend Suppe verkauft.

Arntrud Schindler ist stolz auf das gesamte Team. „das anpackt und macht ohne zu fragen und auf das man sich verlassen kann“.

   
© TSG Da Capo e.V.
Zur Optimierung unserer Web-Seite verwenden wir Cookies. Sie akzeptieren dies bei weiterer Nutzung der Web-Seite. Informationen zu Cookies stehen in der Erklärung zum Datenschutz
Verstanden